Tags: , | Categories: AJAX, ASP.Net Posted by Christoph on 21.02.2008 15:17 | Kommentare (0)
Wenn man ein ASP.Net Updatepanel dazu bewegen will, nach einem Refresh auch noch ein eigenes Javascript aufzurufen, so muss man (ausserhalb des <UpdatePanel>) folgenden Codeblock einfügen: <script type="text/javascript"> //<![CDATA[ Sys.WebForms.PageRequestManager.getInstance().add_endRequest(EndRequestHandler); function EndRequestHandler(sender, args){ Sys.Debug.trace("updated"); } //]]> </script> Wenn sich mehrere Updatepanels auf der Seite gefinden, muss as entsprechende mit einem endRequest versehen werden.
Tags: | Categories: Tools Posted by Christoph on 20.02.2008 20:14 | Kommentare (0)
Ich bin gerade auf 2 sehr gute Präsentationen von Merlin Mann gestossen (Founder von 43folders.com), die sehr schöne Ideen zum Thema Zeitmanagement und überquellende EMail Inboxen haben. Leider sind die beide englisch, aber die Mühen das zu verstehen lohnen sich auf jeden Fall! http://www.43folders.com/2008/02/14/time-attention-talk und der 2. Vortrag: http://www.43folders.com/2007/07/25/merlins-inbox-zero-talk
Tags: | Categories: AJAX, ASP.Net, HTML/CSS Posted by Christoph on 20.02.2008 20:09 | Kommentare (1)
Der .Net Framework 3.5 bringt als ein neues Control das ListView mit. Damit kann man nun endlich XHTML Konform mit Daten umgehen, ohne sich um so lästige Sachen wie Paging oder Sorting kümmern zu müssen. http://basgun.wordpress.com/2007/12/27/listview-control-in-aspnet-35-1/ ist eine sehr gute Dokumentation, die schrittweise ein ListView aufbaut. Wenn man dann noch eine ObjectDatasource als Datenquelle benutzt, und diese mit einer Datatable füttert ist das ganze auch mit minimalem Code machbar. Zusätzlich kann man das ganze in ein UpdatePanel packen und hat eine Ajax-Version. Wenn man dann noch darauf achtet, anstatt der LinkButtons normale Buttons zu benutzen, funktioniert das ganze auch, wenn der Browser das Javascript deaktiviert hat. und nun: use the ListView !
Tags: , | Categories: Administration, Windows 2008 Posted by Christoph on 15.02.2008 12:04 | Kommentare (0)
Windows Server ist manchmal sehr streng wenn es um die Vergabe von Passwörtern geht. Für Active-Directory Umgebungen existieren einige HowTo's, in denen detailiert beschrieben wird, wie man die Einstellungen anpassen kann, jedoch musste ich recht lange suchen, bis ich etwas entsprechendes für Standalone Server gefunden habe. 1) den Gruppenrichtlinien-Editor starten (Super Name...) Start -> gpedit.msc 2) Kennwortrichlinien anpassen Computerkonfiguration -> Windows-Einstellungen -> Sicherheitseinstellungen -> Kontorichtlinien -> Kennwortrichtlinien und dort dann z.B. Komplexizitätsvoraussetzungen abschalten
Tags: , | Categories: ASP.Net, Javascript Posted by Christoph on 25.01.2008 14:37 | Kommentare (0)
Dazu habe ich auf Jon Galloway's Blog folgende recht Interessanten Links gefunden: NeatUpload (ASP.Net Komponente, Kostenlos!) http://www.brettle.com/neatupload SWFUpload (Flash & Javascript, Kostenlos!) http://swfupload.org/
Tags: , , | Categories: ASP.Net Posted by Christoph on 17.01.2008 15:57 | Kommentare (0)
Alle Controls erben von folgender Klasse: Public Class ContentControl     Inherits System.Web.UI.UserControl     Public Function Translate(ByVal Text As String) As String         Return TextTools.TranslateText(Text, MyLang)     End Function     Public Sub TranslateMe(ByVal Ctrl As Control)         If TypeOf Ctrl Is RadioButton Then             Dim Rbl As RadioButton = Ctrl             Rbl.Text = Translate(Rbl.Text)         ElseIf TypeOf Ctrl Is HyperLink Then             Dim Hyp As HyperLink = Ctrl             Hyp.Text = Translate(Hyp.Text)         End ... [Mehr]
Tags: , , , | Categories: AJAX, ASP.Net, Javascript Posted by Christoph on 16.01.2008 17:32 | Kommentare (0)
Wenn ASP.Net Ajax benutzt wird, kann mit Sys.Debug.trace(text) kann im Javascript beliebige Objekte ausgeben lassen . (ACHTUNG: Gross/Kleinschreibung beachten). Diese landen entweder in einer Textbox mit id=TraceConsole oder im Firebug / Web Development Helper Zusätzlich muss in der Web.Config <compilation debug="true"> angegeben sein, und der Scriptmanager muss ScriptMode="Inherit" haben. Dann funktionieren folgende Aufrufe im Javascript: Sys.Debug.trace(text); Sys.Debug.traceDump(object, name); Weitere Informationen gibt's auch hier: http://weblogs.asp.net/romannikitin/archive/2007/11/22/sys-debug-in-asp-net-ajax-framework.aspx
Tags: , | Categories: ASP.Net Posted by Christoph on 16.01.2008 12:43 | Kommentare (0)
Gelegentlich möchte man den Zugriff auf eine Website in mehrere Threads unterteilen. Dies kann z.B. bei einem Downloadmanager oder Website Grabber der Fall sein. In der Standardeinstellung von .Net sind die Zugriffe auf eine Http Ressource allerdings auf 2 limitiert. Es werden also, unanhängig von der anzahl der verwendeten Threads,  maximal 2 Verbindungen zu dem Webserver aufgebaut. Dem kann jedoch abgeholfen werden, wenn man der statischen Eigenschaft DefaultConnectionLimit der ServicePointManager Klasse einen höheren Wert zuweist. Hier sollte man allerdings ausgiebig testen. Eine zu hohe Einstellung kann sich negativ auf die Performance auswirken. System.Net.ServicePointManager.DefaultConnectionLimit = 4 (gefunden auf http://blog.data-workx.de)
Tags: , , | Categories: HTML/CSS, JQuery Posted by Christoph on 16.01.2008 12:25 | Kommentare (0)
Ein sehr interessantes Framework für CSS Float Layouts: http://www.yaml.de/ und sogar ein eigener Builder befindet sich in der Entwicklung (wieder JQuery im Einsatz :-) ): http://builder.yaml.de/
Tags: , , | Categories: AJAX, ASP.Net Posted by Christoph on 15.01.2008 10:01 | Kommentare (0)
Für den täglichen Programmieralltag habe ich ein paar praktische Spickzettel zusammengetragen: Reguläre Ausdrücke (RegExp): http://www.ilovejackdaniels.com/... Microsoft AJAX Library: http://aspnetresources.com/... ASP.Net 2.0 Page Lifecycle (Was passierte eigentlich wann): http://john-sheehan.com/... .Net String.Format: http://john-sheehan.com/... Viel Spass damit !