Categories: ASP.Net Posted by Christoph on 19.09.2008 13:28 | Kommentare (0)
Wenn man versucht ein asp:FileUpload in inerhalb eines Updatepanels zu benutzen, bekommt man für das FileUpload-Control immer ein HasFile = false. Also Lösung muss man händisch den Click Event des “Upload” Buttons bei dem Updatepanel als Trigger definieren: <asp:UpdatePanel ID="UpdatePanel1" runat="server" UpdateMode="Conditional"> <Triggers> <asp:PostBackTrigger ControlID="lbDigitalVoucherUpload" /> </Triggers> <ContentTemplate> <asp:FileUpload ID="FileUpload1" runat="server" /> <asp:LinkButton ID="LinkButton1" runat="server" Text=" upload " /> <asp:Label ID="Label1" runat="server" /> </ContentTemplate> </asp:UpdatePanel>
Categories: VB.Net Posted by Christoph on 16.09.2008 14:42 | Kommentare (0)
Auch mit VB.Net kann man Generische Kollektionen "on the fly", also direkt bei der Deklaration befüllen und auch direkt in ein Dictionary umwandeln: '--"Normal" strong Typed List Dim Ps As New List(Of Product) '--Add Product :-o Ps.Add(New Product With {.ID = "123", .Headline = "Test"}) '--Convert to Dictionary (see KeySelector!) Dim Dict = Ps.ToDictionary(Function(c) c.ID) gefunden hier: http://blogs.msdn.com/timng/archive/2007/12/12/using-the-todictionary-extension-method.aspx
Tags: , , | Categories: Administration, Vista Posted by Christoph on 12.08.2008 10:53 | Kommentare (0)
Ich benutze Windows Live Oncare ausschliesslich als Virenscanner (da NOD32 mich leider aufgrund zu vieler false positives und zu hoher CPU Last im Stich gelassen hat), und muss sagen, dass Microsoft da ein ganz gutes Stückchen Software gebaut hat. Leider hat gibt es ein Problem mit Oncare: Wer einen alternativen Defrag benutzen möchte hat leider das Problem, dass OnCare alle paar Wochen eine Wratung durchführen möchte, in der auch ein Defrag ausgeführt wird. Man kann aber in der Registry den Pfag zum Standart Defrag Tool ändern, und dann läuft die Wartung auch ohne Defrag fehlerfrei: HKCR\CLSID\{80EE4901-33A8-11d1-A213-0080C88593A5}\LocalServer32] @="DfrgNtfs_exe.sav" Ich habe diesen Hinweis hier gefunden
Categories: ASP.Net, VB.Net Posted by Christoph on 23.07.2008 14:49 | Kommentare (0)
Wenn man eine List(of Irgendwas) manuell sortieren möchte, kann man ganz einfach eine neue Klasse bauen, die den passenden Comparer enthält: Public Class EventComparer    Implements IComparer(Of Content)    Public Function Compare(ByVal x As Content, ByVal y As Content) As Integer Implements System.Collections.Generic.IComparer(Of Content).Compare       Return x.ContentDate > y.ContentDate    End Function End Class und dann folgendermassen die Liste sortieren: MyList.Sort(New EventComparer)
Categories: ASP.Net, VB.Net Posted by Christoph on 23.07.2008 14:48 | Kommentare (0)
Wenn ein Datum als String gegeben ist, und man ein Date Objekt erzeugen will, kann man auch die Formatierung explizit angeben: dim MyDate as Date = Date.ParseExact(InText, "dd.MM.yyyy", Nothing)
Categories: Administration, ASP.Net, Windows 2008 Posted by Christoph on 16.07.2008 14:31 | Kommentare (0)
Der neue IIS 7 von Windows 2008 kann ganz einfach Seiten (aspx, cs, js, ...) komprimieren: Im Internetinformationsdienst-Manager (Super Name ...) auf der entsprechenden Site bei "Komprimierung" für beide Typen (statisch und dynamisch) die Komprimierung aktivieren. Allerdings ist diese Komprimierung erst aktiv, wenn die Applikation in der web.config den Debug-Mode deaktiviert hat, also: <compilation debug="false " ... />  
Categories: Administration, ASP.Net Posted by Christoph on 13.06.2008 12:26 | Kommentare (0)
Wenn eine Applikation unter dem IIS7 im Classic Mode läuft, und man die Begrenzung der Datei Uploadgrösse setzen will, funktioniert das am einfachsten, indem man in einer Shell (per “Als Administrator ausführen” gestartet” folgendes ausführt: appcmd set config "My Site/MyApp" -section:requestFiltering -requestLimits.maxAllowedContentLength:104857600 -commitpath:apphost Dabei “My Site/MyApp durch die jeweiligen Namen ersetzen. Mehr zum Thema Large File Upload gibts hier: http://weblogs.asp.net/jgalloway/archive/2008/01/08/large-file-uploads-in-asp-net.aspx
Tags: | Categories: ASP.Net Posted by Christoph on 20.05.2008 12:49 | Kommentare (0)
Wem die Hashingfunktionen die als Standard im .Net eingebaut sind: FormsAuthentication.HashPasswordForStoringInConfigFile(PWDandSalt, "SHA1") nicht ausreichen kann seinen Hash auch mit SHA256 erstellen: Private Shared DES As New TripleDESCryptoServiceProvider Private Shared RNG As New RNGCryptoServiceProvider Public Shared Function GenerateHash(ByVal Password As String, ByVal Salt As String) As String '--Salt+Pwd Dim PWDandSalt As String = String.Concat(Salt, Password) '--Create Byte() from Salt+Pwd Dim Enc As New System.Text.ASCIIEncoding '--Create SHA256 Dim SHA As New SHA256Managed Dim Hash = SHA.ComputeHash(Enc.GetBytes(PWDandSalt)) '--Return String Dim HashString = Enc.GetString(Hash) Return TextTools.Base64Encode(HashString) End Function
Tags: | Categories: ASP.Net Posted by Christoph on 13.05.2008 19:07 | Kommentare (0)
Wenn man von einem beliebigen Control den später erstellten HTML Code haben möchte geht das so ganz einfach: dim Lab as new label Lab.Text="123" dim SB as new stringbuilder(String.Empty) dim SW as new StringWriter(SB) dim HW as new HtmlTextWriter(SW) Lab.RenderControl(HW) return HW.ToString) gefunden hier: http://blog.thomasbandt.de/25/603/de/aspnet/%5Baspnet%5D-html-quelltext-eines-controls-auslesen.aspx
Tags: | Categories: ASP.Net Posted by Christoph on 09.05.2008 20:27 | Kommentare (0)
Wenn mehrere Textboxen auf einer ASP.NET Seite unterschiedliche Aktionen auslösen sollen, können die jeweils zusammengehörenden Textboxen/Buttons in ein Panel gelegt werden, welches dann ein DefaultButton bekommt. So wird beim "Enter" in einer Textbox die entsprechende Aktion im CodeBehind ausgeführt: <asp:Panel ID="pnlSearch" runat="server" DefaultButton="btnSearch"> <asp:TextBox ID="txtSearchPattern" runat="server" /> <asp:Button ID="btnSearch" runat="server" Text="Button" OnClick="btnSearch_Click" /> </asp:Panel> <asp:Panel ID="pnlLogin" runat="server" DefaultButton="btnLogin"> Username: <asp:TextBox ID="txtUser" runat="server" /> Password: <asp:TextBox ID="txtPW" runat="server" /> <asp:Button ID="btnLogin" runat="server" Text="Button" OnClick="b... [Mehr]